Tiersitter finden

Die meisten Haustierbesitzer brauchen ab und zu jemanden der auf ihre Lieblinge aufpasst. Sei es während einer Urlaubsreise oder wenn der Alltag wieder mal sehr stressig ist. Ein Tiersitter ist dabei die optimale Unterstützung. Einen geeigneten Tiersitter zu finden gestaltet sich leider häufig als ein schwieriges Unterfangen. Doch wenn Sie sich bei der Suche an gewisse Kriterien halten, finden Sie bestimmt die passende Person und können in Zukunft unbeschwert Ihr Tier in fremden Händen lassen.

Gewohnte Umgebung

Insbesondere Katzen verreisen nur sehr ungern und bleiben am liebsten in ihrer gewohnten Umgebung. Aber auch manche Hunde sind als Reisebegleiter weniger gut geeignet (siehe Urlaub mit Hund) und sind zu Hause am besten aufgehoben. Während Ihrer Abwesenheit muss Ihr Tier natürlich weiterhin bestmöglich versorgt werden.

Nachbar von Nebenan

Ihr Tiersitter kann ein Freund, ein Nachbar oder das Kind von Nebenan sein. Doch besonders bei Katzen stellen professionelle Tiersitter die beste Lösung dar, denn sie betreuen Ihre Katzen bei Ihnen zu Hause und haben viel Erfahrung mit Haustieren. Diese professionellen Tiersitter kümmern sich meist nicht nur um Ihre Katzen, sondern entleeren auch Ihren Briefkasten, gießen die Blumen und lassen so automatisch Ihr Haus während Ihrer Abwesenheit bewohnt aussehen.

Empfehlungen

Eine gute Möglichkeit um einen guten Tiersitter zu finden sind Empfehlungen von Freunden, Bekannten oder Ihrem Tierarzt. Viele Tierärzte haben Kontakte zu vertrauenswürdigen Tiersittern und können Ihnen dabei bestimmt weiterhelfen. Haben Sie einen Tiersitter gefunden der einen guten Eindruck auf Sie macht, scheuen Sie sich nicht einfach mal anzurufen und nach Referenzen zu fragen. Auch können Sie im Gespräch schnell heraushören ob Ihnen die Person sympathisch ist oder nicht. Wichtig ist bei einem professionellen Tiersitter auch, dass er ausreichend versichert ist und rechtlich alles seine Ordnung hat. Meist finden Sie dies mit einem Blick auf die Homepage oder einen Anruf bei der Agentur heraus. Scheuen Sie sich nicht zu fragen!

Hund bleibt zuhause

Auch bei Hundebesitzern können Tiersitter eine große Hilfe darstellen. Wenn Sie Ihren Hund nicht in den Urlaub mitnehmen können und Ihr Hund in einer Hundepension nicht gut aufgehoben wäre, ist ein Tiersitter eine gute Möglichkeit um trotzdem ihren Urlaub genießen zu können. So kann Ihr Hund in seiner gewohnten Umgebung bleiben und wird dennoch optimal umsorgt. Allerdings haben Tiersitter meist noch viele andere Kunden und deshalb nicht ganz so viel Zeit für Ihren Liebling. Ein Haussitter oder ein Bekannter der bei Ihnen im Haus bleibt sind bei längerer Abwesenheit wohl die bessere Lösung. Auch ein Weg um mit so einer Situation umzugehen, sind Freunde die selbst Hundebesitzer sind und Ihren Liebling während Ihres Urlaubes bei sich aufnehmen. So bleibt er zwar nicht in seiner gewohnten Umgebung, aber er bekommt Spielgefährten und viel Aufmerksamkeit.

Beruflicher Stress

Ein Tiersitter kann aber auch im Alltag eines Hundebesitzers eine große Hilfe darstellen. Wenn Sie beruflich sehr eingespannt sind oder es Phasen gibt in denen Sie Ihrem Hund nicht ausreichend Zeit zur Verfügung stellen können, sind Tiersitter eine optimale Lösung. Sie holen Ihren Hund ab und geben Ihm jenen Auslauf und Aufmerksamkeit die er verdient.Auch wenn es manchmal schwierig zu sein scheint einen liebevollen und vertrauenswürdigen Tiersitter für Ihr Haustier zu finden, so lohnt es sich aber auf jeden Fall die Suche weiter voran zu treiben. Denn eine optimale Unterstützung zu bekommen ist als Haustierbesitzer besonders wichtig.